KEM-News

Pasterzen-Besichtigung im Projekt Klimaschulen

By Oktober 13, 2020 No Comments

Am 8. Oktober besichtigen im Rahmen des Klimaschulen Projektes der KEM 21 SchülerInnen aus der Volksschule 1 in Ferlach die Pasterze, den noch größten Gletscher Österreichs. Der schwindende Gletscher im Nationalpark Hohe Tauern führte den SchülerInnen die Auswirkungen des Klimawandels deutlich vor Augen. Die Pasterze schmilzt mit hohem Tempo, im Vorjahr um ganze 60 Meter, und verlor seit 2005 unglaubliche 600 Meter an Länge.

Die Exkursion zur Pasterze ist die Belohnung für SchülerInnen, die das Klimaschulen Projekt seit vergangenem Schuljahr mit großem Eifer umsetzen und im November zum Abschluss bringen werden. Wie wichtig die Exkursion zum wohl berühmtesten Klimazeugen der Alpen war, zeigte schon die Tatsache, dass fast niemand der SchülerInnen zuvor die Pasterze mit den eigenen Augen gesehen hat. Unter fachkundiger Führung durch Christian Finger (Klimabündnis) und Armin Bostjančič-Feinig (KEM Carnica Rosental) wurden während der Busfahrt die wichtigsten Bereiche der Gletscherkunde besprochen und Unterlagen über die Pasterze studiert. Die SchülerInnen erhielten zusätzliche Informationen über die Gletschervermessung sowie die aktuelle Lage der österreichischen Gletscher. Während der eindrucksvollen Besichtigung bei prachtvollem Winterwetter konnten sich die Kinder selbst ein Bild von der dramatischen Gletscherschmelze machen. Die Rückfahrt wurde mit einem sogenannten Gletscherquiz verkürzt, bei dem das gehörte und vor allem gesehene wiederholt wurde und die TeilnehmerInnen ihr Wissen über die Gletscher und die Pasterze eindrucksvoll bewiesen.

Die Besichtigung der Pasterze war für alle Beteiligten eine lehrreiche Exkursion und führte zugleich vor Augen, wie rasant die Pasterze aufgrund des Klimawandels schmilzt und damit wohl in einigen Jahrzehnten komplett verschwunden sein wird. Diese dramatischen Auswirkungen auf die Gletscher sollten auch dazu beitragen, die Dringlichkeit einer raschen Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen zu verdeutlichen.