KLAR-News

KLAR! Aufforstungsaktion mit MS Ferlach

Durch den Klimawandel verursachte Veränderungen setzen unsere Wälder zunehmend unter Druck. Stürme, Dürreperioden, vermehrter Schädlingsbefall, und hohe Schneelasten stellen langfristig große Herausforderungen dar. Aus diesem Grund sind eine klimafitte Waldpflege und eine vorausschauende Bewirtschaftung in der heutigen Zeit von besonderer Bedeutung.

Tausche Klassenzimmer gegen Wald

Im Rahmen einer Aufforstungsaktion wurden die Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassen der MS Ferlach aktiv und bepflanzten eine Waldfläche der Gemeinde Ferlach, die zuvor durch ein Sturmereignis zerstört worden war. Unterstützt wurden sie dabei von Bezirksförster Mark Taurer und Dominik Fritzer. Nach einer Einschulung durch die Waldexperten machten sich die Jugendlichen an die Arbeit: die Pflanzabstände wurden sorgfältig ausgemessen, mit dem Hohlspaten die passenden Pflanzlöcher ausgestochen und die rund 150 jungen Bäumchen eingesetzt.

Auch der theoretische Hintergrund wurde nicht vernachlässigt. Im Vorfeld besuchte Elisabeth Schaschl von der Landwirtschaftskammer Kärnten die Schule und informierte über die Bedeutung des Waldes, seine Funktionen und den Zusammenhang von Klima und Wald. Während der Pflanzaktion wurde das erlernte Wissen in der Praxis veranschaulicht.

Ziel: Klimafitter Wald und Bewusstseinsbildung

Mit der Wahl von standortangepassten und klimafitten Baumarten wurde an diesem Standort die Grundlage für einen langfristig vitalen und robusten Wald geschaffen. Damit leisteten die Schüler und Schülerinnen einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Biodiversität sowie dem Klimaschutz und der Klimawandelanpassung in der Region. Organisiert wurde die Aufforstungsaktion von der Klimawandelanpassungsmodellregion KLAR! Rosental. Durch Veranstaltungen wie diese soll das Bewusstsein von Kindern aus der Region zum Thema Wald und Klimawandel gestärkt werden.