KLAR-News

Hitzekümmerer- die Hilfe für ältere Menschen geht in die zweite Runde

By Mai 6, 2020 Mai 25th, 2020 No Comments
Hitzekümmerer

Der Hitzekümmerer geht in die zweite Runde. So wird in den Monaten Mai bis August das Fahrtenservice für ältere Menschen im Raum Ferlach angeboten. Außerdem wird heuer zum ersten Mal ein Besucherservice angeboten.

Die Zunahme der Häufigkeit und Intensität von Hitzewellen ist eine der greifbarsten direkten Auswirkungen des Klimawandels, die sich sehr stark auf die Gesundheit der Menschen auswirkt. Aufgrund der Klimaerwärmung ist aber nicht nur mit einem gehäuften Auftreten von anhaltenden intensiven Hitzeperioden, sondern auch mit einer allgemeinen Zunahme der Lufttemperatur zu rechnen. Vor allem ältere bzw. kranke Menschen leiden unter den langanhaltenden hohen Temperaturen. Außerdem stellen bei Hitze alltägliche Erledigungen wie das Einkaufen, Arztbesuche und Ähnliches große Herausforderungen dar. Deshalb wurde das Projekt „Hitzekümmerer“ der KLAR! Rosental mit dem Verein LAiF- Lebenswertes Altern in Ferlach, initiiert. Da das Projekt letztes Jahr bereits mit Erfolg durchgeführt wurde, geht dies nun in die zweite Runde.

Neues Besucher-Service

Viele ältere Personen sind auf die Hilfe von Familienangehörigen oder Nachbarn angewiesen. Jedoch ist dies, vor allem in den Sommermonaten aufgrund von zusätzlichen Pflichten wie Kinderbetreuung, nicht immer möglich. Deshalb wird heuer zusätzlich zum schon bestehenden Fahrten-Service ein Besucher-Service angeboten. Hierbei handelt es sich um eine Art Nachbarschaftshilfe. Ehrenamtliche Mitglieder des Vereins LAiF besuchen auf Wunsch die Person und sehen nach dem Rechten.

Was ist der „Hitzekümmerer“?

  • Fahrten- und Besucher-Service für ältere Personen in der Gemeinde Ferlach
    • Unterstützung bei Erledigungen wie Einkaufen, Arzttermine, Besuche im Altersheim, usw.
    • Die Fahrten sind kostenlos und werden von den geschulten Mitgliedern des Vereines LAiF durchgeführt
    • Kostenlose Anmeldung inkl. Mitgliedschaft beim Verein LAiF (inkl. Haftpflicht Versicherung)

Natürlich werden bei allen Fahrten die Hygienevorschriften, wie das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes, eingehalten.

Terminvereinbarungen werden über das Hitzetelefon von Montag bis Freitag von 8:00-11:00 Uhr von Mai bis Ende August 2020 unter der Nummer 0677-6130 6780 entgegengenommen.