Die Schülerinnen aus der dritten und vierten Klasse der Volksschule Ferlach 2 besichtigten am 04.07.2022 im Zuge einer KEM-Exkursion mit MRM Michael Hilpert und Christian Salmhofer (Klimabündnis) den derzeit noch größten Gletscher in Österreich, die Pasterze.

 

Das Jahr 2022 wird ein weiteres geschichtsträchtiges Jahr für den Gletscherrückgang auf der Pasterze. Fehlende Niederschläge im gesamten Winter und erhöhte Temperatur in den Sommermonaten bringen den einst so imposanten Gletscher fast zum Kollabieren.

Aus diesem Grund ist es auch ein Ziel der Klima- und Energie- Modellregion Carnica-Rosental die Dramaturgie der Gletscher unserer neuen Generation näherzubringen und dadurch den Grundstein für einen ressourcenschonenderen Umgang mit Energie, Lebensmittel und Konsumgütern zu setzen. Dieser Grundstein sollte im Weiteren zu einem stärkeren Schutz unseres Klimasystems führen und den Gedanken der Nachhaltigkeit stärken.

 

Die Kinder der Ferlacher Volksschule haben durch die Exkursion verstanden, wodurch es zu diesem starken Gletscherrückgang kommt und beantworteten am Ende der Exkursion die Frage, was können wir tu? mit den Worten: WIR MÜSSEN CO2 SPAREN!

 

Mit diesen letzten Worten der Kinder freue ich mich auf weitere spannende Exkursionen mit den Schülerinnen aus dem Rosental.